Dem Turnverein Ziefen als Organisator ist es ein weiteres Mal gelungen, renommierte Vereine aus verschiedenen Landesgegenden zu verpflichten. Die Teilnahme des Akrobatik- und Showtanzvereins Walgau aus Vorarlberg gibt dem Anlass noch einen internationalen Anstrich.

Mehrere Schweizer Meister

Als amtierender Schweizer Meister an den Schaukelringen und als Vizemeister bei den Sprüngen ist der BTV Luzern ein gern gesehener Gast im Baselbiet. Der FSG Pomy aus dem Waadtland ist Titelträger bei den Gerätekombinationen. In Ziefen erstmals dabei sind weitere amtierende Schweizer Meister wie der TV Wetzikon am Barren und die Damenriege Bözen mit Gymnastik Bühne ohne Handgeräte.

Die Sparte Gymnastik auf dem Kleinfeld ist durch den mehrfachen Schweizer Meister und letztjährigen Vizemeister STV Langendorf vertreten. Die Amis Gym aus Yverdon werden das diesjährige Schauturnen mit ihrem Bodenprogramm eröffnen und später noch mit den Sprüngen einen zweiten Auftritt haben. Auch der TV Lenzburg wird mit dem hoch im Kurs stehenden Bodenturnen zu sehen sein.

Auch Baselbiet ist gut vertreten

Nebst dem gastgebenden TV Ziefen, der an den Schaukelringen und mit den Sprüngen das Seinige zum guten Gelingen beitragen wird, ist auch das Liestaler Leistungszentrum NKL wieder dabei. Die jungen Kaderturnerinnen im Kunstturnen und im Trampolinturnen werden in einem gemeinsamen Auftritt diese beiden Sparten präsentieren.

Gespannt darf man auf die Team-Aerobic-Gruppe des Jugend- und Sportvereins Niederdorf sein. Diese aufstrebenden jungen Turnerinnen konnten schöne Erfolge auf nationaler Ebene feiern. Durch die Teilnahme von «Move in Arts» aus Liestal mit einem Hip-Hop-Jazzdance erhält das abwechslungsreiche Programm noch einen besonderen Farbtupfer.