Die Crescendo Taekwondo Schule Oberwil ging in Schaffhausen an den Schweizermeisterschaften mit 10 Wettkämpfern an den Start. Der Olympia-Kandidat Boris Djakovic erkämpfte sich bei den Eliten (bis 80kg) den Titel. Bei den Junioren stand Stefano Rizzelli (bis 73Kg) ganz oben auf dem Podest. Silber erzielten Sathya Thakrar Kadetten (bis 45Kg) und Tim Kuhn Kadetten (bis 53Kg). Die Nachwuchsarbeit der Crescendo Taekwondo Schule Oberwil macht sich bereits an der ersten Schweizermeisterschaften bemerkbar.

Während zwei Monaten bereiteten sich die Wettkämpfer auf die Titelkämpfe vor. Zum ersten Mal war die Crescendo Taekwondo Schule unter Leitung von Lukas Allemann an einer Schweizermeisterschaft vertreten. Die Jugendarbeit ist in der Oberwiler Taekwondo Schule zentral. Es starteten vier Kinder, vier Kadetten, ein Junior und Boris Djakovic in der Elite Kategorie.