Schach
Zwei Vize-Schweizermeister für den SC Therwil

Erfolgreiche Schewizermeisterschaften für den Schachklub Therwil. Dank Max Lo Presti und Sarah Hund räumte der SC in der U14, sowie auch in der U18-Kategorie den Vizemeistertitel ab.

Drucken
Teilen
Max Lo Presti ist der zweitbeste Schweizer Schachspieler seiner Alterskategorie.
3 Bilder
Schnellschach Schweizermeisterschaften
Sarah Hund (rechts) gewann den Vize-Meistertitel in der Kategorie U18.

Max Lo Presti ist der zweitbeste Schweizer Schachspieler seiner Alterskategorie.

Zur Verfügung gestellt

Max Lo Presti vom SC Therwil holte sich an der Schweizerische Jugend-Schnellschachmeisterschaft in Solothurn als Nummer 7 des Turnieres in der Kategorie U14 unverhofft den Vize-Schweizermeistertitel in der Kategorie U14.Einzig der Fabian Bänziger (Pfäffingen SZ) konnte sich noch vor Max Lo Presti klassieren.

Auch Sarah Hund hatte nicht mit einem Titel ihrerseits gerechnet. Als Nummer 10 des Turnieres gesetzt, holte sie sich ebenfalls die Silbermedaille in ihrer Kategorie. Sieger der U18-Kategorie was der Luzerner Lukas Schwander.

Für Max Lo Presti war dies der zweite Spitzenplatz innerhalb von 24 Stunden. Am Samstag 07.03. gewann er schon die JNEM der Kat. U16 in Therwil.

Aktuelle Nachrichten