Bilder zum FCB-Spiel gegen Servette

Simon Leser
Merken
Drucken
Teilen
Gute Stimmung im Team: Heinz Lindner und Patrick Rahmen plaudern nach dem 5:0-Kantersieg.
Afimico Pululu erzielt das vierte Tor per Penalty.
Das Bild täuscht: Patrick Rahmen schreit bei Weitem nicht so viel wie Vorgänger Ciriaco Sforza.
Darian Males stochert sich gegen die weisse Wand durch.
Die rote Karte: Sauthier grätscht Males von hinten um.
Der Basler fällt, schreit, kann aber weiter spielen.
Die definitive Entscheidung: Servette muss 60 Minuten mit einem Mann weniger agieren.
Ein Bild mit Seltenheitswert in der ersten Hälfte. Für einmal trifft der FCB das Tor nicht.
Der FCB jubelt vor der Pause gleich drei Mal.
Bei drei Toren in neun Minuten lässt es sich gut lachen.
Hatte auch schon schwierigere Aufgaben: Ricky van Wolfswinkel drescht den Ball ins verwaiste Tor.
Auch Pajtim Kasami steht ganz allein und versenkt zum 2:0.
Der FCB jubelt über den besten Start in der Super League der Geschichte.
Pajtim Kasami führt nach seinem Treffer eine kleine Rechnungsaufgabe vor.
Ein Start nach Mass: Fabian Frei jubelt über das frühe 1:0.
Der Mittelfeldmann versenkt den Penalty locker und präzise.