Das ist das EM-Aufgebot der Schweizer Fussball Nationalmannschaft

Etienne Wuillemin
Merken
Drucken
Teilen
Yann Sommer, 17.12.1988 (32), Borussia Mönchengladbach, 60 Länderspiele.
Jonas Omlin, 10.1.1994 (27), Montpellier HSC, 2 Länderspiele.
Yvon Mvogo, 6.6.1994 (26), PSV Eindhoven, 3 Länderspiele.
Nico Elvedi, 30.9.1996 (24), Borussia Mönchengladbach, 25 Länderspiele, 1 Tor.
Manuel Akanji, 19.7.1995 (25), Borussia Dortmund, 28 Länderspiele, 0 Tore.
Fabian Schär, 20.12.1991, (29), Newcastle, 58 Länderspiele, 8 Tore
Eray Cömert, 4.2.1998 (23), FC Basel, 4 Länderspiele, 0 Tore.
Becir Omeragic, 20.1.2002 (19), FC Zürich, 3 Länderspiele, O Tore.
Ricardo Rodriguez, 25.8.1992 (28), FC Torino, 79 Länderspiele, 8 Tore.
Silvan Widmer, 5.3.1993 (28), FC Basel, 15 Länderspiele, 1 Tor.
Kevin Mbabu, 19.4.1995 (26), Vfl Wolfsburg, 11 Länderspiele, 0 Tore.
Jordan Lotomba, 29.9.1998 (22), Nizza, 1 Länderspiel, 0 Tore
Loris Benito, 7.1.1992 (29), Girondins Bordeaux, 11 Länderspiele, 1 Tor.
Steven Zuber, 17.8.1991 (29), Eintracht Frankfurt, 35 Länderspiele, 7 Tore.
Granit Xhaka, 27.9.1992 (28), Arsenal London, 92 Länderspiele, 12 Tore.
Remo Freuler, 15.4.1992 (29), Atalanta Bergamo, 27 Länderspiele, 3 Tore.
Denis Zakaria, 20.11.1996 (24), Borussia Mönchengladbach, 31 Länderspiele, 3 Tore
Djibril Sow, 6.2.1997 (24), Eintracht Frankfurt, 15 Länderspiele, 0 Tore.
Edimilson Fernandes, 15.4.1996 (25), FSV Mainz, 21 Länderspiele, 1 Tor.
Xherdan Shaqiri, 10.10.1991 (29), FC Liverpool, 89 Länderspiele, 23 Tore.
Admir Mehmedi, 16.3.1991 (30), VfL Wolfsburg, 72 Länderspiele, 10 Tore.
Ruben Vargas, 5.8.1998 (22), FC Augsburg, 11 Länderspiele, 2 Tor.
Christian Fassnacht, 11.11.1993 (27), YB, 6 Länderspiele, 1 Tor
Haris Seferovic, 22.2.1992 (29), Benfica Lissabon, 73 Länderspiele, 21 Tore.
Breel Embolo, 14.2.1997 (24), Borussia Mönchengladbach, 42 Länderspiele, 5 Tore.
Mario Gavranovic, 24.11.1989 (31), Dinamo Zagreb, 29 Länderspiele, 11 Tore.