Das sind die Bilder von Dienstag: Erschöpft aber glücklich

Jakob Weber
Merken
Drucken
Teilen

Exklusiv für Abonnenten

Weil der FCB am Montag erst spät vom Teamevent zurückkam, fiel das Morgentraining aus. Am Nachmittag bat Trainer Patrick Rahmen dafür aber zu einer besonders intensiven Einheit.
Leonardo Gubinelli ist nicht der einzige, der angestrengt aussieht.
Denn: Sprinten war angesagt.
Auch im Trainingsspiel ging es heiss zu und her.
Edon Zhegrova beim Abschluss. Jordi Quintilla schaut zu.
Adrian Durrer setzt eine Grätsche.
Assistenztrainer Michael Silberbauer beobachtet das Geschehen.
Fabian Frei ist nach dem Training geschafft.
Auch Ricky van Wolfswinkel und Arthur Cabral haben sichtlich keine Energie mehr.
Spass hat das Training aber offensichtlich trotzdem gemacht. Am Mittwoch stehen dann wieder zwei Einheiten auf dem Programm.