Geburtstag
Défago schenkte seinen Sieg seiner Frau zum Geburtstag

Eine goldene Abfahrtsmedaille: Das ist Défagos schönster Sieg. Und zugleich sein Geschenk an seine Frau Sabine. Sie hatte gestern Montag Geburtstag.

Drucken
Teilen
Familie Défago

Familie Défago

Keystone

Gold-Didier! An seinem Wohnort in Morgins VS tanzte der Fanclub gestern auf den Bäumen. Und nciht nur das: Seine Frau Sabine war mit dabei. Sie wollte die grosse Fahrt ihres Mannes nicht verpassen und engagierte, so berichtet der «Blick», einen Babysitter für ihre beiden Kinder, Alexane (2) und Timéo (8 Monate).
Und: Sie jubelte am lautesten. Denn: Am Montag, 15. Januar 2010 feierte Sabine ihren 35. Geburtstag.

Didier Défago schaffte, wovon so viele träumen: Olympia-Gold in der Abfahrt. Das haben vor ihm für die Schweiz nur Bernhard Russi (1972) und Pirmin Zurbriggen (1988) erreicht.

Aktuelle Nachrichten