Einzelkritik
Der Abwehrchef ist der Klassenbeste beim 1:1 Kampfspiel gegen YB

Der FC Basel holt gegen den Leader einen nicht für möglich gehaltenen Punkt. Das lässt auch die Noten in die Höhe schnellen. Vor allem die, der Defensivabteilung um Timm Klose.

Jakob Weber
Merken
Drucken
Teilen
Basels Timm Klose gewinnt die meisten Kopfballduelle und blockt zudem drei Schüsse der Berner.

Basels Timm Klose gewinnt die meisten Kopfballduelle und blockt zudem drei Schüsse der Berner.

Georgios Kefalas / KEYSTONE

Heinz Lindner: Note 5
Beim Gegentor ist er machtlos, später hält er einmal sehr stark und mehrere Male gut.

Jasper van der Werff: Note 4
Versucht sich dem Dauerstress mit taktischen Fouls und Befreiungsschlägen zu entziehen. Dann merkt er, dass Duelle gewinnen besser ist. Zwei krasse Fehlpässe im Aufbau geben Abzug.

Timm Klose: Note 5,5
Das Duo Nsame/Elia ist so schwer zu verteidigen. Mal schnell und klein, mal gross und wuchtig. Doch Klose meistert die Aufgabe mit vielen gewonnenen Zweikämpfen und geblockten Schüssen.

Gonçalo Cardoso: Note 4,5
Auch er spielt hochkonzentriert. Gelegentlich trifft er aber noch die falsche Entscheidung.

Gewinnt so manches Duell: Gonçalo Cardoso

Gewinnt so manches Duell: Gonçalo Cardoso

Claudio Thoma / freshfocus

Raoul Petretta: Note 4
Kehrt nach Rückenproblemen zurück. Nach anfänglichen Problemen bekommt er Hefti und Fassnacht besser in den Griff.

Luca Zuffi: Note 4,5
Gibt den Staubsauger vor der Abwehr. Läuft enorm viel und lässt die Abstände auch mit zunehmender Spieldauer nicht grösser werden. Das ist sehr wichtig.

Darian Males: Note 4,5
Trifft zum ersten Mal seit Oktober 2019 wieder in der Super League und zum ersten Mal für den FCB. Äusserst sehenswert aus 19 Metern. Ansonsten oft ungenau.

Darian Males schaut dem Ball hinterher, wie er in die Maschen fliegt.

Darian Males schaut dem Ball hinterher, wie er in die Maschen fliegt.

Georgios Kefalas / KEYSTONE

Pajtim Kasami: Note 4,5
Durch die Captainbinde wächst sein Verteidigungswille, nur beim 1:1 lässt er Lauper laufen. Offensiv mit einer guten Chance, die aus spitzem Winkel drüber geht.

Fabian Frei: Note 4,5
Tritt wenig in Erscheinung. Auch er ist hauptsächlich mit dem Schliessen von Räumen beschäftigt. Am Schluss sorgt er mit klugen Pässen für Entlastung.

Aldo Kalulu: Note 4
Bekommt aktuell den Vorzug vor Zhegrova und dankt das Vertrauen mit dem Assist zum 1:0. Wirkt manchmal etwas unentschlossen.

Arthur Cabral: Note 4
Ist im Sturm grösstenteils alleine auf weiter Flur. Dementsprechend schwer ist sein Job. Die einzigen zwei Konterchancen vergibt er.

Arthur Cabral vergibt zwei Gelegenheiten auf das 2:1.

Arthur Cabral vergibt zwei Gelegenheiten auf das 2:1.

Claudio Thoma / freshfocus

Edon Zhegrova: Note 4
Er kommt erneut von der Bank und ersetzt den angeschlagenen Males in Minute 58. Mit ihm wird der FCB offensiv etwas gefährlicher. Doch an ihm liegt das nicht. Dafür gewinnt er hinten wichtige Zweikämpfe.

Zu kurz im Einsatz für eine Note: Carmine Chiappetta kommt in der 88. für Aldo Kalulu aufs Feld. Es ist bereits das zweite Spiel des 17-Jährigen gegen YB.