Einzelkritik
Ein Neuling, der zum Fanliebling avanciert und ein brasilianischer Künstler: Die FCB-Spieler in der Einzelkritik

Der FC Basel holt sich den ersten Sieg der Saison und die Spieler damit auch gute Noten. Ein Neuer überzeugt, einer zaubert und ein alter Bekannter ist wieder im Joggeli.

Céline Feller
Merken
Drucken
Teilen
Der Mann des Spiels dank seines Traumtores: Arthur Cabral.

Der Mann des Spiels dank seines Traumtores: Arthur Cabral.

Freshfocus

Heinz Lindner: Note 4,5
Lange nur damit beschäftigt, Rückpässe anzunehmen und einen neuen Angriff auszulösen. Hält im ersten Spiel die Null.

Sergio López: Note 4,5
Seine Annahmen langer Bälle sind beeindruckend. Auch sonst solid, wie er sein Pflichtspieldebüt absolviert.

Fabian Frei: Note 5
Als neuer Abwehrchef defensiv tadellos. Bereitet ausserdem mit einem sensationellen langen Pass das 2:0 Cabrals vor.

Andy Pelmard feiert ein Traumdebüt beim FC Basel.

Andy Pelmard feiert ein Traumdebüt beim FC Basel.

Freshfocus

Andy Pelmard: Note 5
Zwei Tage nach seinem Transfer steht er bereits auf dem Platz. Antizipiert gut, mit guten langen Bällen, ist wach, immer anspielbar – und neuer Fanliebling.

Raoul Petretta: Note 4
Das 1:0 gehört halb ihm, so stark wie er es einleitet. Ansonsten gewohnt unauffällig.

Pajtim Kasami: Note 4,5
Offensiv mit einigen Akzenten, im Vergleich mit anderen aber nicht herausragend.

345 Tage musste er darauf warten, jetzt feiert Taulant Xhaka sein Comeback in einem Pflichtspiel beim FCB.

345 Tage musste er darauf warten, jetzt feiert Taulant Xhaka sein Comeback in einem Pflichtspiel beim FCB.

Freshfocus

Taulant Xhaka: Note 5
Erstmals seit dem 11. August und seit 345 Tagen bestreitet er wieder ein Pflichtspiel. Das Tackeln hat er nicht verlernt, die Passgenauigkeit muss zunehmen.

Darian Males: Note 4,5
Motzt anfangs, weil er nicht die gewünschten Zuspiele kriegt. Steht dann vor dem 1:0 richtig, um auf Stocker abzulegen.

Matías Palacios: Note 4,5
Es ist bei ihm, wie es schon letzte Saison so oft war: Gute Ansätze, aber durchs Band überzeugend kann er noch nicht.

Valentin Stocker: Note 5,5
Braucht 43 Minuten, um seine Vorfreude auf die Saison in Zählbares umzumünzen: dem Treffer zum 1:0. Doppelt in der 80. nach.

Arthur Cabrals Kunststück zum 2:0.

Arthur Cabrals Kunststück zum 2:0.

Freshfocus

Arthur Cabral: Note 5,5
Wow, was für ein Fallrückzieher-Tor zum 2:0! Damit reisst er alle von den Sitzen. Und macht vergessen, dass er das 1:0 auch selber hätte machen müssen.

Jordi Quintillà: Note 4
Ersetzt ab der 66. Minute Xhaka. Kommt zu seinen ersten Pflichtspiel-Minuten beim FCB. Viel Bewertbares zeigt er noch nicht.

Edon Zhegrova: Note 5
Kommt in 66. Minute für Palacios. Von der ersten Sekunde an voll im Spiel. Sprintet, grätscht und hinterlässt einen top Eindruck.

Kaum da, darf er gleich schon seine ersten Minuten sammeln: Rückkehrer Michael Lang, der unter tosendem Applaus eingewechselt wird.

Kaum da, darf er gleich schon seine ersten Minuten sammeln: Rückkehrer Michael Lang, der unter tosendem Applaus eingewechselt wird.

Freshfocus

Zu kurz im Einsatz für eine Note: Esposito (73. für Males), Lang (73. für López), Pululu (82. für Stocker).