Der 18-jährige Verteidiger war von San Jose Ende Juni in der 1. Runde als Nummer 18 gedraftet worden. Dennoch wurde Müller zum Juniorenteam Everett Silvertips zurückgeschickt. Für das Team aus dem US-Bundesstaat Washington hatte er in der vergangenen Saison in 69 Partien sechs Tore und 26 Assists erzielt.

Wie Müller wurde auch Tanner Richard degradiert. Der Sohn des langjährigen NLA-Spielers Mike Richard musste das Trainingslager der Tampa Bay Lightning verlassen, um sich mit den Syracuse Crunch auf die AHL-Saison vorzubereiten.

Vor Müller und Richard hatten mit Torhüter Robert Mayer und Stürmer Sven Andrighetto bereits zwei andere Schweizer (wie erwartet) den Sprung in die NHL-Kader nicht geschafft.