Davos - Lugano 4:1

Doppelte Freude in Davos

Der Davoser Petr Sejna versenkt den Puck zum 2:0 ins Netz

Der Davoser Petr Sejna versenkt den Puck zum 2:0 ins Netz

Mit einem ungefährdeten 4:1-Heimsieg über Lugano hievte sich der HC Davos erstmals seit dem Saison-Auftakt wieder auf den Leaderthron. Der Rekordmeister sorgte bereits in den ersten 16 Minuten für einen beruhigenden 3:0-Vorsprung.

Jaroslav Bednar, Peter Sejna und Gregory Sciaroni waren dabei für die Bündner erfolgreich.

Davos spielte diese Treffer mustergültig heraus. Beim dritten Tor der Gastgeber durch Sciaroni hinterliess der frühere Schweizer NHL- und Nationalkeeper David Aebischer im Tor der Gäste allerdings keinen guten Eindruck, als er die Scheibe über seine Fanghand hinweg ins Netz gleiten liess. Für Sciaroni war es bereits Saisontor Nummer 13.

Beim HC Davos feierte Stürmer Dario Bürgler ein erfolgreiches Comeback nach über viermonatiger Zwangspause nach einer Schulterverletzung. Er bereitete das 4:1 von Dino Wieser (49.) vor.

Davos - Lugano 4:1 (3:0, 0:1, 1:0).

Vaillant-Arena. - 4576 Zuschauer. - SR Reiber, Kohler/Kehrli. - Tore: 9. Bednar (Grossmann) 1:0. 11. Sejna (Guggisberg, Ret von Arx/Ulmer) 2:0. 16. Sciaroni (Untersander) 3:0. 33. Domenichelli (Kamber, Genoway) 3:1. 49. Dino Wieser (Bürgler, Back) 4:1. - Strafen: 6mal 2 Minuten gegen Davos, 6mal 2 plus 2mal 10 Minuten. Spieldauer (Genoway) gegen Lugano. - PostFinance-Topskorer: Reto von Arx; Domenichelli.

Davos: Genoni; Stoop, Forster; Ramholt, Grossmann; Jan von Arx, Back; Untersander, Samuel Guerra; Guggisberg, Reto von Arx, Sejna; Sykora, Marha, Bednar; Bürgler, Rizzi, Dino Wieser; Sciaroni, Steinmann, Joggi.

Lugano: Aebischer; Ulmer, Popovic; Profico, Julien Vauclair; Nodari, Kienzle; Bourque, Kamber, Domenichelli; Jörg, Hennessy, Sannitz; Genoway, Romy, Murray; Kostovic, Conne, Tristan Vauclair.

Bemerkungen: Davos ohne Tallarini (verletzt), Marc Wieser und Taticek (beide überzählig), Lugano ohne Caron (überzälig), Nummelin und Hirschi (beide verletzt) sowie Reuille (krank). - 26. Pfosten: 26. Reto von Arx, 49. Bürgler, 53. Julien Vauclair. - Latte: 40. Bednar, 52. Jan von Arx. - 57. Timeout Lugano.

Meistgesehen

Artboard 1