Eishockey

Einbahn-Eishockey in der Resega

Ein Abend zum Vergessen für Lakers-Goalie David Aebischer.

Ein Abend zum Vergessen für Lakers-Goalie David Aebischer.

Der HC Lugano hat nach drei Niederlagen und einer Pleite im Derby gegen Ambri-Piotta gegen Rapperswil-Jona eindrücklich reagiert. Gleich mit 9:0 kantern die Tessiner die schwachen Lakers nieder.

Es war von Beginn weg eine einseitige Partie in der Resega von Lugano; mit dem 0:1-Rückstand zur ersten Pause waren die Lakers gut bedient. Die Überlegenheit Luganos wirkte sich erst im Mitteldrittel (5:0) so richtig auf der Resultattafel aus. Sébastien Reuille eröffnete mit einem Shorthander zum 2:0 (23.) den Torreigen. Mit zwei Doppelschlägen bei Spielmitte und kurz vor der zweiten Pause machten die "Bianconeri" frühzeitig alles klar.

Neun verschiedene Torschützen teilten sich die neun Tore. Unter anderen erzielte Flavien Conne im Powerplay seinen ersten Saisontreffer (zum 7:0). Und Torhüter Michael Flückiger, der den Vorzug gegenüber Daniel Manzato erhalten hatte, feierte seinen zweiten Shutout in der NLA - ohne gross in Schwierigekiten gekommen zu sein.

Während die Tessiner nach vier Niederlagen in Serie auf die Siegstrasse zurückkehrten, enttäuschten die Rapperswiler auf der ganzen Linie. Auch ein Goaliewechsel nach dem 0:4 (32.) - Jonas Müller "erlöste" David Aebischer - änderte nichts an der Spielrichtung und schon gar nicht am Resultat.

Lugano - Rapperswil-Jona Lakers 9:0 (1:0, 5:0, 3:0)

Resega. - 4240 Zuschauer. - SR Kurmann/Sjoqvist (Sd), Bürgi/Kehrli. - Tore: 4. Profico (Simion) 1:0. 23. Reuille (Conne/Ausschluss Bergeron!) 2:0. 31. (30:39) Fazzini (Daniel Steiner) 3:0. 32. (31:24) Bergeron 4:0. 39. (38:03) Heikkinen (Bergeron, Metropolit/Ausschluss Hürlimann) 5:0. 39. (38:52) Kamber (Daniel Steiner, Schlumpf) 6:0. 51. Conne (Schlumpf, Ulmer/Ausschluss Grauwiler) 7:0. 56. Brett McLean (Kostner) 8:0. 59. Ulmer (Kamber) 9:0. - Strafen: je 2 mal 2 Minuten. - PostFinance-Topskorer: Metropolit; Spezza.

Lugano: Flückiger; Morant, Julien Vauclair; Sbisa, Profico; Schlumpf, Heikkinen; Ulmer; Reuille, Metropolit, Bergeron; Kamber, Daniel Steiner, Fazzini; Kostner, Brett McLean, Jordy Murray; Simion, Conne, Profico; Di Pietro.

Rapperswil-Jona Lakers: Aebischer (31:24 Jonas Müller); Del Zotto, Gmür; Collenberg, Winkler; Geiger, Geyer; Sven Berger; Neukom, Spezza, Kolnik; Grauwiler, Duri Camichel, Frei; Riesen, Wichser, Sejna; Thibaudeau, Hürlimann, Rizzello.

Bemerkungen: Lugano ohne Hirschi, Rüfenacht, Brady Murray, Kienzle, Bednar, Blatter, Domenichelli (alle verletzt) und Nummelin (überzähliger Ausländer), Rapperswil-Jona ohne Burkhalter, Welti, Nils Berger, Derrick Walser, Jörg, Camenzind (alle verletzt) und Earl (überzähliger Ausländer). NLA-Debüt von Lars Frei (18). Lattenschuss Bergeron (56.).

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1