Im Penaltyschiessen hielt sich Kloten mit drei Toren aus drei Versuchen gegen das NLA-Schlusslicht schadlos. Tommi Santala, PostFinance-Topskorer Victor Stancescu und Simon Bodenmann trafen ausnahmslos, während die drei Langnauer (Robin Leblanc, Kurtis McLean und Thomas Nüssli) versagten.

Klotens Stürmer-Veteran Marcel Jenni hatte in der vorletzten Minute mit einem Shorthander zum 2:1 für einen vermeintlichen Dreipunkte-Gewinn der Gäste gesorgt. Doch Pascal Pelletier glich noch im gleichen Powerplay der Gastgeber 39 Sekunden vor Spielende zum 2:2 und erzwang damit das mit dem Punktgewinn verbundene Nachsitzen. Davor hatte Pelletiers Teamkollege Lukas Haas mit dem Ausgleichstreffer zum 1:1 (50.) sein erstes Tor seit dem dem 2. Oktober in Rapperswil-Jona erzielt. Gleichzeitig war dies das erste Tor von Langnau im dritten Saisonduell gegen Kloten nach zwei Kanterniederlagen (0:5, 0:8).

SCL Tigers - Kloten Flyers 2:3 (0:1, 0:0, 2:1, 0:0) n.P.

Ilfis. - 4651 Zuschauer. - SR Kurmann/Küng, Bürgi/Kehrli. - Tore: 11. Herren 0:1. 50. Lukas Haas (Nüssli) 1:1. 59. Jenni (Ausschluss Stoop!) 1:2. 60. (59:21) Pelletier (Tobias Bucher/Ausschluss Stoop) 2:2 (SCL Tigers ohne Torhüter). - Penaltyschiessen: Santala 0:1, Leblanc -; Stancescu 0:2, Kurtis McLean -; Bodenmann 0:3, Nüssli -. - Strafen: 5mal 2 plus 10 Minuten (Claudio Moggi) gegen SCL Tigers, 9mal 2 Minuten gegen Kloten Flyers. - PostFinance-Topskorer: Kurtis McLean; Stancescu.

SCL Tigers: Bäumle; El Assaoui, Philippe Rytz; Simon Lüthi, Reber; Lardi, Christian Moser; Kim Lindemann; Pelletier, Kurtis McLean, Tobias Bucher; Simon Moser, Genazzi, Nüssli; Sandro Moggi, Rexha, Claudio Moggi; Leblanc, Adrian Gerber, Lukas Haas; Sterchi.

Kloten Flyers: Rüeger; Stoop, Schelling; DuPont, Blum; Pascal Müller, Nicolas Steiner; Bagnoud, Frick; Bodenmann, Jenni, Hollenstein; Bieber, Santala, Stancescu; Leone, Romano Lemm, Lundberg; Neher, Samuel Wasler, Herren.

Bemerkungen: SCL Tigers ohne Popovic, Stettler, Adrian Brunner, Jacquemet (alle verletzt), Kloten Flyers ohne Du Bois, Von Gunten, Liniger, Sannitz, Kreps (alle verletzt). - 15. Genazzi mit Hirnerschütterung ausgeschieden.