Jagr trumpfte beim 4:2-Auswärtssieg gegen Ceske Budejovice noch einmal gross auf und erzielte sämtliche Tore seiner Mannschaft. Sechsmal hatte er bereits in den vorangegangenen neun Spielen der Auf-/Abstiegsrunde getroffen. Dank dem Erfolg kann Kladno, bei dem Jagr Mitbesitzer und Präsident ist, zwei Runden vor Schluss nicht mehr von den Aufstiegsrängen verdrängt werden.

Jagr lässt seine ruhmreiche Karriere seit Anfang 2018 bei seinem Stammklub in der Heimat ausklingen. Ob er Ende Saison weitermacht, hat er noch nicht bekannt gegeben. Als Stanley-Cup-Sieger, Weltmeister und Olympiasieger gehört der Tscheche zum Triple Gold Club.