Swiss League

Kloten mit Mini-Sieg auf den 2. Rang

Captain Steve Kellenberger (vorne) erzielte den Siegtreffer für Kloten

Captain Steve Kellenberger (vorne) erzielte den Siegtreffer für Kloten

Kloten stösst mit einem 1:0-Mini-Sieg über die GCK Lions vom 4. auf den 2. Rang der Swiss League vor.

Captain Steve Kellenberger erzielte in der 12. Minute das einzige Tor. Goalie Dominic Nyffeler benötigte 23 Paraden für den Shutout.

Oliver Achermann war beim 4:2-Heimsieg von Visp gegen La Chaux-de-Fonds als Doppeltorschütze der Matchwinner der Walliser. Der Kanadier Connor Jones erzielte das Siegtor für Thurgau beim 3:2-Sieg nach Penaltyschiessen bei der EVZ Academy.

Winterthur nutzte beim 4:3-Sieg bei den Biasca Ticino Rockets in der Schlussphase einen Restausschluss gegen Giona Bionda wegen eines Checks gegen den den Kopf zum Überzahl-Siegtor durch den Kanadier Zack Torquato aus.

Dienstag: EVZ Academy - Thurgau 2:3 (1:1, 0:0, 1:1, 0:0) n.P. Kloten - GCK Lions 1:0 (1:0, 0:0, 0:0). Visp - La Chaux-de-Fonds 4:2 (3:0, 1:1, 0:1). Biasca Ticino Rockets - Winterthur 3:4 (1:1, 1:2, 1:1).

Rangliste: 1. Ajoie 9/19 (39:24). 2. Kloten 10/19 (35:20). 3. Langenthal 9/18 (30:20). 4. La Chaux-de-Fonds 10/17 (39:36). 5. Thurgau 10/17 (26:33). 6. Visp 9/16 (35:22). 7. Olten 9/15 (28:23). 8. Winterthur 10/12 (26:45). 9. EVZ Academy 8/11 (22:26). 10. GCK Lions 10/9 (28:39). 11. Biasca Ticino Rockets 9/8 (27:32). 12. Sierre 9/7 (21:36).

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1