Kubalik imponierte an der WM in der Slowakei mit je sechs Toren und sechs Assists in zehn Spielen für Tschechien. Er war damit achtbester Skorer oder ex-aequo siebtbester Goalgetter des Turniers.

In der Schweiz war Kubalik Liga-Topskorer der Qualifikation und wurde zum wertvollsten Spieler der Liga gewählt. Der 23-jährige Flügel besass massgeblichen Anteil am 5. Rang von Ambri-Piotta und der damit verbundenen Qualifikationen für die Playoffs sowie der Champions Hockey League. "Ambri bleibt für immer in meinem Herzen", betonte Kubalik in einem Abschieds-Statement auf dem Twitter-Account von Ambri-Piotta.

Die Einigung mit Chicago war zuletzt nur noch Formsache, nachdem die Blackhawks bereits vor einigen Monaten die Rechte an Kubalik von den Los Angeles Kings erworben hatten. Die Blackhawks hatten zuletzt in der NHL die Playoffs verpasst.