Ambri-Lakers 6:4

Offensivspektakel in der Valascia

Lakers-Goalie David Aebischer kassiert das 0:1 gegen Ambri.

Lakers-Goalie David Aebischer kassiert das 0:1 gegen Ambri.

Ambri-Piotta verliert den nach dem Trainerwechsel gefundenen Schwung während der Nationalmannschaftspause nicht. Die Leventiner setzen sich gegen Rapperswil-Jona mit 6:4 durch.

Innerhalb von sechs Minuten brachten Alain Miéville und Elias Bianchi (mit dem ersten Saisontor) den HC Ambri-Piotta mit 2:0 in Führung. Das erste Goal nach sieben Minuten bereitete Inti Pestoni vor, unmittelbar nachdem er von der Strafbank zurückgekehrt war. Pestoni setzte zwei Minuten vor Schluss mit dem 6:4 auch noch den Schlusspunkt.

Dazwischen lag ein permanentes Auf und Ab, in dem Ambri aber stets in Führung lag. Die Rapperswil-Jona Lakers kamen viermal bis auf ein Tor heran, kassierten aber immer kurz nach dem Anschlusstor wieder einen Gegentreffer.

Ambri-Piotta - Rapperswil-Jona 6:4 (2:0, 2:2, 2:2)

Valascia. - 4648 Zuschauer. - SR Stricker, Kaderli/Wüst. - Tore: 8. Miéville (Pestoni, Grassi) 1:0. 14. Elias Bianchi (Tim Weber, Botta) 2:0. 24. Spezza (Earl, Winkler) 2:1. 30. Reichert (Trunz, Schulthess) 3:1. 35. Earl (Spezza) 3:2. 40. (39:27) Miéville (Pedretti, Pestoni) 4:2. 44. Adrian Wichser (Sejna, Geyer/Ausschlüsse Kobach; Earl) 4:3. 51. Pedretti (Miéville, Trunz) 5:3. 57. Sejna (Adrian Wichser, Winkler) 5:4. 58. Pestoni (Noreau) 6:4. - Strafen: 3mal 2 Minuten gegen Ambri-Piotta, 2mal 2 Minuten gegen Rapperswil-Jona. - PostFinance-Topskorer: Jason Williams; Spezza.

Ambri-Piotta: Schaefer; Noreau, Kobach; Kutlak, Sidler; Trunz, Schulthess; Julien Bonnet; Lachmatow, Park, Jason Williams; Duca, Schlagenhauf, Reichert; Pestoni, Miéville, Pedretti; Botta, Tim Weber, Elias Bianchi; Grassi.

Rapperswil-Jona: Aebischer; Del Zotto, Sven Berger; Winkler, Gmür; Geiger, Geyer; Welti, Collenberg; Jörg, Spezza, Earl; Neukom, Burkhalter, Duri Camichel; Riesen, Adrian Wichser, Sejna; Grauwiler, Hürlimann, Rizzello.

Bemerkungen: Ambri-Piotta ohne Casserini und Mattia Bianchi (beide krank), Raffainer und Höhener, Rapperswil-Jona ohne Camenzind, Derrick Walser und Thibaudeau (alle verletzt). - Timeout Rapperswil-Jona (59:25).

Meistgesehen

Artboard 1