Sensationstransfer

Ex-Boss sicher: «Cristiano Ronaldo verlässt Real Madrid, er hat bei Juventus Turin unterschrieben.»

Weltfussballer Ronaldo steht vor dem Wechsel zu Juventus Turin

Weltfussballer Ronaldo steht vor dem Wechsel zu Juventus Turin

Wechselt der Weltfussballer mit 33 Jahren doch nochmals den Klub? Scheint so. Der glückliche Abnehmer scheint der italienische Serienmeister zu sein.

Ex-Juve-Boss Luciano Moggi geht am weitesten: "Ronaldo hat bei Juventus unterschrieben. Der Medizincheck fand in München statt. Das habe ich von wichtigen Leuten erfahren, mit denen ich gesprochen habe."

Spanische und italienische Medien berichten etwas defensiver, aber auch sie schreiben, dass der Transfer-Hammer kurz bevorstehe: Cristiano Ronaldo (33) verlässt nach neun Jahren Real Madrid und wechselt zum italienischen Serienmeister Juventus Turin. Alter Superstar zur alten Dame. Wobei: Seine 33 Jahre scheinen Ronaldo nicht zu hemmen: Mit vier Toren bis zum Achtelfinal-Out war er erneut Portugals bester Torschütze. 

Nach dem gewonnenen Champions-League-Final gegen Liverpool sprach Ronaldo erstmals über seinen wahrscheinlichen Abgang: "Ich danke den Fans von Real Madrid für alles, es war wunderschön, für diesen Klub zu spielen." Angeblich fühlt sich Ronaldo zu wenig wertgeschätzt, fordert eine saftige Lohnerhöhung auf über 30 Millionen Euro netto pro Jahr. Die will ihm Real aber nicht bieten - was nun scheinbar zur Folge hat: Ronaldo wechselt für 100 Millionen Euro von Madrid nach Turin.

Meistgesehen

Artboard 1