Der FC Locarno liegt immer noch auf dem Abstiegsplatz, aber er konnte bis auf einen Punkt an Wohlen und Chiasso heranrücken. Für Locarno folgt das nächste Schlüsselspiel bereits am nächsten Montag, wenn das Team von Stefano Maccoppi in Chiasso gastiert.

Mit dem 2:0 gegen das Team von Trainer Ciriaco Sforza beendete Locarno eine lange Durststrecke. Für die Tessiner war es der erste Sieg seit dem 4. Dezember, den sie ebenfalls gegen den Klub aus dem Aargauer Freiamt realisiert hatten.

Zum Matchwinner vom Mittwochabend avancierte Roman Buess. Der aus der Organisation des FC Basel stammende U17-Weltmeister bereitete kurz vor der Pause das 1:0 des wieder genesenen Captains Mariano Hassell vor und mit seinem Tor in der 69. Minute sorgte er für die Vorentscheidung.

Resultat: Locarno - Wohlen 2:0 (1:0).

Rangliste: 1. Vaduz 28/62. 2. Schaffhausen 28/51. 3. Wil 28/50. 4. Servette 28/48. 5. Lugano 28/43. 6. Winterthur 28/38. 7. Biel 28/29. 8. Chiasso 28/21. 9. Wohlen 28/21. 10. Locarno 28/20.