Spanien

Ansu Fati - neuste Entdeckung des FC Barcelona

Karim Benzema (rechts) lässt sich für sein Tor zum 2:0 feiern

Karim Benzema (rechts) lässt sich für sein Tor zum 2:0 feiern

Über dem FC Barcelona geht ein Stern auf. Er heisst Anssumane «Ansu» Fati und ist ein 16-jähriger Stürmer aus dem eigenen Nachwuchs. Fati trifft auch beim 5:2 gegen Valencia nach wenigen Minuten.

Bei Barcelonas vorangegangenem 2:2 in Osasuna wurde Fati in der Pause eingewechselt, als Barça 0:2 zurücklag. Für das Anschlusstor benötigte er nur sechs Minuten. In Heimspiel gegen Valencia kam er, an der Seite von Antoine Griezmann am linken Flügel spielend, erstmals von Anfang an zum Zug. Diesmal traf der Jüngling aus Guinea-Bissau - in diesem Jahr wurde er in Spanien eingebürgert - bereits nach drei Minuten, und zwar mit einer wuchtigen Direktabnahme aus zehn Metern.

Nach einer Stunde löste ihn der routinierte Goalgetter Luis Suarez ab. Der Uruguayer brauchte seinerseits nur eine Minute, um das 4:1 zu erzielen. Suarez traf danach noch ein weiteres Mal.

Real Madrid errang in der 4. Runde der Meisterschaft mit Mühe und Not seinen ersten Heimsieg. Die Madrilenen führten daheim gegen Levante in der Pause 3:0 und gewannen nur 3:2.

Der wiedererstarkte Karim Benzema war der Mann des Spiels. Seine zwei Tore Mitte der ersten Halbzeit erzielte der Franzose innerhalb von sieben Minuten; das erste mit einem Kopfball, das Zweite mit einem Linksschuss. Benzema hat nun durchschnittlich einmal pro Partie in "La Liga" getroffen.

Die Mannschaft von Trainer Zinédine Zidane hat jedoch auch nach nunmehr zwei Siegen und zwei Unentschieden noch einiges aufzuholen. Levante, der Klub aus Valencia, hatte zuletzt zwei Heimsiege aneinandergereiht.

Reals Stadtrivale Atlético Madrid erlitt mit einem 0:2 in San Sebastian die erste Saisonniederlage, sodass nach vier Runden keine Mannschaft mehr ohne Punktverlust dasteht. Unter den Torschützen war Nacho Monreal, der diesen Sommer nach sechs Saisons bei Arsenal in den spanischen Fussball zurückgekehrt ist.

Telegramm und Rangliste

Real Madrid - Levante 3:2 (3:0). - 60'401 Zuschauer. - Tore: 25. Benzema 1:0. 31. Benzema 2:0. 40. Casemiro 3:0. 49. Mayoral 3:1. 75. Melero 3:2.

San Sebastian - Atlético Madrid 2:0 (0:0). - Tore: 58. Ödegaard 1:0. 61. Monreal 2:0.

Barcelona - Valencia 5:2 (2:1). - 81'617 Zuschauer. - Tore: 3. Fati 1:0. 7. De Jong 2:0. 29. Gameiro 2:1. 52. Piqué 3:1. 61. Suarez 4:1. 82. Suarez 5:1. 92. Gomez 5:2. - Bemerkungen: Barcelona u.a. ohne Messi (verletzt).

Rangliste: 1. Atlético Madrid 4/9 (5:4). 2. Real Madrid 4/8 (9:6). 3. Athletic Bilbao 4/8 (4:1). 4. FC Sevilla 3/7 (4:1). 5. FC Barcelona 4/7 (12:7). 6. San Sebastian 4/7 (4:3). 7. Levante 4/6 (6:5). 8. Osasuna 3/5 (3:2). 9. Alaves 3/5 (2:1). 10. Villarreal 4/5 (10:8). 11. Granada 3/4 (7:5). 12. Celta Vigo 3/4 (3:4). 12. Valladolid 3/4 (3:4). 14. Valencia 4/4 (5:7). 15. Mallorca 4/4 (2:4). 16. Betis Sevilla 3/3 (5:8). 17. Getafe 3/2 (2:3). 18. Eibar 3/1 (3:5). 19. Espanyol Barcelona 3/1 (0:5). 20. Leganes 4/0 (1:7).

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1