Neymar und Messi, der im 48. Spiel zum 47. Mal getroffen hatte, ebneten dem FC Barcelona mit ihren erfolgreichen Aktionen auswärts den Weg zum Sieg im Derby. Der Leader musste ab der 55. Minute wegen eines verbalen Aussetzers von Jordi Alba (Gelb-Rot) in Unterzahl auskommen, in Bedrängnis geriet der weitgehend souveräne CL-Halbfinalist indes zu keinem Zeitpunkt.

Bei noch fünf ausstehenden Spielen hat der FC Barcelona nun 81 Punkte auf dem Konto. Real Madrid kann den derzeitigen Rückstand mit einem Erfolg bei Celta Vigo am Sonntagabend wieder auf zwei Punkte verkürzen.

Atlético verdrängte den europäischen Derby-Schmerz drei Tage nach dem 0:1 gegen Real fürs Erste. Elche besiegte der Meister problemlos 3:0 und etablierte sich als dritte Kraft im Land. Antoine Griezmann, am letzten Mittwoch als wirkungslose Spitze einer vor allem destruktiven Mannschaft ohne Torschuss, erhöhte seinen Output mit einer Doublette auf 22 Meisterschaftstreffer.

Resultate: Espanyol Barcelona - FC Barcelona 0:2. Atletico Madrid - Elche 3:0. Getafe - Levante 0:1.

Rangliste: 1. FC Barcelona 33/81. 2. Real Madrid 32/76. 3. Atletico Madrid 33/72. 4. Valencia 32/65. 5. FC Sevilla 32/63. 6. Villarreal 32/52. 7. Malaga 32/46. 8. Athletic Bilbao 33/46. 9. Celta Vigo 32/42. 10. Espanyol Barcelona 33/42. 11. Rayo Vallecano 32/41. 12. San Sebastian 32/38. 13. Getafe 33/36. 14. Elche 33/34. 15. Levante 33/32. 16. Eibar 32/31. 17. Almeria 32/28. 18. La Coruña 32/28. 19. Granada 32/25. 20. Cordoba 33/20.