Der FC Basel muss im Hinspiel der 3. Qualifikationsrunde zur Champions League einen herben Dämpfer einstecken. Die Basler verlieren daheim gegen den stark und aufsässig aufspielenden Linzer Athletik-Sport-Klub. Nach einer torlosen ersten Halbzeit erwischten die Linzer Gäste in der zweiten Halbzeit den besseren Start und erzielten durch Trauner in der 50. Minute das erste Tor. Erneut stellten sich die Basler dabei bei einem Eckball nicht besonders vorteilhaft an.

Der FCB war in der Folge zu keiner Reaktion fähig, sondern waren vermehrt mit Defensivaufgaben beschäftigt. Klauss de Mello schoss in der 82. Minute das nicht unverdiente 2:0 für die Gäste. Die Reaktion der Basler, die nach dem ersten Gegentreffer noch fehlte, zeigte das Heimteam nun. Nur vier Minuten nach dem Tor von Klauss de Mello erzielte Zuffi den Anschlusstreffer. und brachte somit die Hoffnung zurück. Die Schlussbemühungen des Heimteams waren intensiv, kamen aber zu spät. Somit nimmt der FCB eine grosse Hypothek mit in das Rückspiel, das am nächsten Dienstag in Linz ausgetragen wird.  

Der FCB-Liveticker wird präsentiert von: