Super League

Dionisio in Kontakt mit Coronavirus

Ricardo Dionisio fehlte im Training

Ricardo Dionisio fehlte im Training

Ricardo Dionisio kann am Dienstagmorgen das Training beim FC Sion nicht leiten.

Der Portugiese ist einer von fünf Mitgliedern des Walliser Vereins, die mit dem Coronavirus in Kontakt gekommen sind, wie der am Montag durchgeführte Test mit den Spielern und dem Staff aufzeigte.

Dionisio, dessen Zukunft bei Sion ungewiss ist, zeigt keinerlei Krankheitssymptome. Er muss nun aber die Resultate der vorsorglich durchgeführten zusätzlichen Tests abwarten. Neben Dionisio wurden zwei U21-Spieler und zwei Staff-Mitglieder vom Training ausgeschlossen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1