Testspiel

Duell der Weltmeister endet unentschieden

Mario Balotelli (rechts) traf spektakulär zum 2:2-Schlussresultat

Mario Balotelli (rechts) traf spektakulär zum 2:2-Schlussresultat

15 Monate vor der Heim-WM verpasst der fünfmalige Weltmeister Brasilien seinen ersten Sieg unter Trainer-Rückkehrer Luiz Felipe Scolari.

Die Selecao musste sich in Genf in einem Test gegen den vierfachen Champion Italien trotz 2:0-Pausenführung mit einem 2:2 begnügen.

Fred (33.) und Oscar (42.) brachten den in der FIFA-Weltrangliste bis auf Platz 18 zurückgefallenen WM-Gastgeber von 2014 in Führung. Doch mit einem Doppelschlag glichen Daniele De Rossi (54.) und Mario Balotelli (57.) für die "Azzurri" aus, die ihren ersten Länderspiel-Erfolg gegen Brasilien seit der WM 1982 knapp verfehlten.

Brasilien - Italien 2:2 (2:0)

Stade de Genève. - 29'700 Zuschauer (ausverkauft). - SR Studer (Sz). - Tore: 33. Fred 1:0. 40. Oscar 2:0. 54. De Rossi 2:1. 57. Balotelli 2:2.

Brasilien: Julio Cesar; Daniel Alves, David Luiz, Dante, Filippe Luis (77. Marcelo); Hernanes (91. Luiz Gustavo), Fernando, Oscar (62. Kaka); Hulk (85. Jean Vanderlei), Fred (69. Diego Costa), Neymar.

Italien: Buffon; Maggio, Bonucci, Barzagli, De Sciglio (74. Antonelli); De Rossi (81. Diamanti), Pirlo (46. Cerci), Montolivo; Giaccherini (68. Poli); Osvaldo (46. El Shaarrawy), Balotelli (83. Gilardino).

Bemerkungen: 1. Trauerminute für verstorbenen italienischen Sprinter Pietro Mennea. Verwarnungen (alle wegen Fouls): 27. Fred, 62. Hernanes, 70. Filipe Luis, 77. Maggio. 83. Poli.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1