Die Vorstellung in Tirana war alles andere als überzeugend. Die Franzosen dominierten bei grosser Hitze zwar den Ballbesitz, es fehlte ihnen aber an zündenden Ideen und Durchschlagskraft. Den einzigen Treffer erzielte Albaniens Ergys Kaçe per Freistoss (43.). Von ihren vergangenen vier Partien hat die "Equipe Tricolore" damit drei verloren.

Albanien - Frankreich 1:0 (1:0). Tirana. - SR Özkahya (Tür). - Tor: 43. Kaçe 1:0.

Frankreich: Lloris; Jallet (71. Sagna), Varane, Sakho, Evra; Gonalons (59. Valbuena), Kondogbia, Payet (46. Pogba); Lacazette, Giroud (56. Fekir), Griezmann (59. N'Tep).

Bemerkungen: Albanien spielte mit Aliji (Vaduz), Ajeti (Basel) und ab 64. Minute mit Sadiku (Zürich).