Champions League

Galatasaray schaltet Schalke aus

Galatayaray (Amrabat) enteilte Schalke (Uchida)

Galatayaray (Amrabat) enteilte Schalke (Uchida)

Der FC Schalke 04 verpasst den Einzug ins Viertelfinal der Champions League. Der Bundesligist kassiert vor eigenem Publikum eine bittere 2:3-Heimniederlage gegen Galatasaray Istanbul.

Roman Neustädter hatte die Königsblauen in Führung geschossen (17. Minute), doch der frühere Schalker Hamit Altintop (37.) und Burak Yilmaz (42.) drehten die Partie zugunsten des türkischen Meisters. Nach dem Ausgleich durch Michel Bastos (63.) keimte bei den Schalkern noch einmal Hoffnung auf einen dritten Treffer und den durchaus möglichen Sieg auf, doch sämtliche Chancen der engagierten und niemals aufgebenden Schalker verfehlten das Ziel. Stattdessen sorgte Umut Bulut (90.+5) für den Sieg der Türken.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1