Bereits vor einer Woche hatte sich der Zentralvorstand des Schweizerischen Fussballverbandes entschieden, die Zusammenarbeit mit Hitzfeld vorzeitig um zwei weitere Saisons zu verlängern.

Hitzfeld ist seit dem 1. Juli 2008 Coach des Schweizer A-Nationalteams. In seiner ersten Amtsperiode führte er die Schweiz an die WM-Endrunde 2010 in Südafrika und dort unter anderem im Startspiel zum Sieg gegen den nachmaligen Weltmeister Spanien. Dennoch endete die WM für die Schweizer bereits nach der Vorrunde.