Den einzigen Treffer erzielte Stürmer Anthony Koura in der 5. Minute auf Pass von Francesco Margiotta nach einem ungenügenden Befreiungsschlag der Rapperswiler. Mit dem Sieg gegen das Schlusslicht behauptete sich die Mannschaft von Trainer Giorgio Contini auf dem Barrage-Platz.

Ciriaco Sforza feierte mit Wil ein ansprechendes Heimdebüt. Die St. Galler drängten den designierten Aufsteiger Servette beim 1:1 an den Rand der ersten Niederlage seit dem 10. Februar. Erst in der 87. Minute kamen die Gäste durch einen von Mychell Chagas verwerteten Foulpenalty zum Ausgleich.

Nach einer halben Stunde hatte der stark aufspielende, aber bereits nach 55 Minuten ausgewechselte Ivan Audino die Wiler in Führung geschossen. Auf beiden Seiten verhinderten die Torhüter in der turbulenten Schlussphase weitere Tore.

Aarau hält Schritt

Aarau siegte daheim gegen Vaduz 3:0 und bewahrte damit den Rückstand von drei Punkten auf das zweitplatzierte Lausanne-Sport. Milan Gajic, der drei Tore zu Vaduz' vorangegangenen zwei Heimsiegen beigetragen hatte, wurde kurz nach der Pause mit der Gelb-roten Karte vom Platz gestellt. Die Aarauer nutzten die Überzahl zuerst für einen Lattenschuss der YB-Leihgabe Linus Obexer und nach 64 Minuten für das Siegestor von Varol Tasar. Der türkische Stürmer profitierte von einem Missverständnis zweier Vaduzer Verteidiger, die eine flache Steilvorlage des früheren Vaduzers Markus Neumayr passieren liessen. Gut zehn Minuten vor Schluss erzielte Tasar auch noch sein achtes Saisontor, und der eingewechselte Goran Karanovic erhöhte mit dem Ablauf der regulären Spielzeit zum Schlussresultat.

Für den FC Schaffhausen erzielten im Auswärtsspiel gegen Chiasso Karim Barry und Imran Bunjaku Mitte der zweiten Halbzeit zwei Tore innerhalb von acht Minuten. Dennoch reichte es dem FCS nur zu einem 2:2, denn die Chiassesi rahmten den Match mit Toren ein: Der frühere Luganese Carlo Manicone traf nach zwei Minuten, Davide Brivio zwei Minuten vor Schluss.

Kurztelegramm und Rangliste

Rapperswil-Jona - Lausanne-Sport 0:1 (0:1). - 1340 Zuschauer. - SR Cibelli. - Tor: 5. Koura 0:1.

Wil - Servette 1:1 (1:0). - 1420 Zuschauer. - SR Gianforte. - Tore: 31. Audino 1:0. 87. Chagas (Foulpenalty) 1:1. - Bemerkung: 85. Kopfball an die Latte von Routis (Servette).

Aarau - Vaduz 3:0 (0:0). - 3123 Zuschauer. - SR Piccolo. - Tore: 64. Tasar 1:0. 81. Tasar 2:0. 90. Karanovic 3:0. - Bemerkungen: 58. Lattenschuss Obexer (Aarau). 50. Gelb-rote Karte gegen Gajic (Vaduz).

Chiasso - Schaffhausen 2:2 (1:0). - 430 Zuschauer. - SR Horisberger. - Tore: 2. Manicone 1:0. 62. Barry 1:1. 70. Bunjaku 1:2. 89. Brivio 2:2.

Rangliste: 1. Servette 28/58 (64:25). 2. Lausanne-Sport 28/47 (44:28). 3. Aarau 28/44 (47:41). 4. Winterthur 28/43 (41:38). 5. Wil 28/37 (28:32). 6. Kriens 28/34 (40:43). 7. Vaduz 28/32 (37:49). 8. Chiasso 28/29 (36:52). 9. Schaffhausen 28/29 (34:52). 10. Rapperswil-Jona 28/25 (34:45).