In einer spektakulären Partie mit zwei Platzverweisen und einem verschossenen Penalty von Napolis Doppeltorschützen Gonzalo Higuain schossen die eingewechselten Onazi (85.) und Miroslav Klose (92.) die späten Tore zum Erfolg. Allerdings hätte Lazio auch ein Unentschieden zu Platz 3 gereicht.

Mit diesem Sieg krönten die Römer eine hervorragende zweite Saisonhälfte. Das Team von Stefano Pioli spielte nicht nur attraktiven Offensiv-Fussball, es war auch erfolgreich. In der Rückrunde holte Lazio 38 Punkte und damit nur drei weniger als Meister Juventus Turin. Zudem stand Lazio vor zehn Tagen auch im Cupfinal (1:2 gegen Juventus).

Für Napolis Trainer Rafael Benitez geht damit seine zweijährige Zeit in Süditalien enttäuschend zu Ende. Letztlich rutschte sein Team sogar noch auf Rang 5 ab. Benitez ist es in beiden Saisons nicht gelungen, Napoli in die Champions League zu führen. Im vergangenen Sommer scheiterte man in den Playoffs an Athletic Bilbao.

Dabei war Napoli gegen Lazio nach dem 0:2-Pausenrückstand eine Viertelstunde vor dem Ende plötzlich ganz nahe am benötigten Sieg gestanden. Gonzalo Higuain hatte zunächst innerhalb von neun Minuten den Ausgleich (55./64.) erzielt - der Schweizer Gökhan Inler war kurz vor Napolis erstem Treffer ausgewechselt worden -, doch dann leistete sich der Argentinier in der 76. Minute einen Fehlschuss, der Napoli rund 40 Millionen Euro kosten dürfte. Higuain vergab die 3:2-Führung, indem er einen Foulpenalty kläglich zwei Meter über das Tor schoss.

Napoli - Lazio Rom 2:4 (0:2). - 55'000 Zuschauer. - Tore: 33. Parolo 0:1. 45. Candreva 0:2. 55. Higuain 1:2. 64. Higuain 2:2. 85. Onazi 2:3. 92. Klose 2:4. - Bemerkungen: Napoli mit Inler (bis 53.). 62. Gelb-Rote Karte gegen Parolo (Lazio). 70. Gelb-Rote Karte gegen Ghoulam (Napoli). 76. Higuain (Napoli) schiesst Foulpenalty über das Tor.

AS Roma - Palermo 1:2 (0:1). - 44'752 Zuschauer. - Tore: 35. Vazquez (Foulpenalty) 0:1. 85. Totti 1:1. 94. Belotti 1:2. - Bemerkung: Palermo ohne Morganella (verletzt) und Daprelà (Ersatz).

Inter Mailand - Empoli 4:3 (0:0). - 32'036 Zuschauer. - Tore: 49. Palacio 1:0. 53. Icardi 2:0. 59. Mchelidse 2:1. 62. Pucciarelli 2:2. 70. Brozovic 3:2. 77. Icardi 4:2. 88. Mchelidse 4:3. - Bemerkung: Inter Mailand ohne Shaqiri (nicht im Aufgebot/angeschlagen).

Cagliari - Udinese 4:3 (2:1). - 5105 Zuschauer. - Tore: 13. Sau 1:0. 19. João Pedro 2:0. 45. Aguirre 2:1. 79. Mpoku 3:1. 81. Bruno Fernandes 3:2. 84. Bruno Fernandes (Eigentor) 4:2. 87. Théréau 4:3. - Bemerkung: Udinese mit Widmer (bis 5./Knöchelverletzung).

Die weiteren Resultate vom Sonntag: Torino - Cesena 5:0. Fiorentina - Chievo Verona 3:0. Sassuolo - Genoa 3:1. Sampdoria - Parma 2:2.

Schlussrangliste: 1. Juventus 38/87 (72:24). 2. AS Roma 38/70 (54:31). 3. Lazio Rom 38/69 (71:38). 4. Fiorentina 38/64 (61:46). 5. Napoli 38/63 (70:54). 6. Genoa 38/59 (62:47). 7. Sampdoria 38/56 (48:42). 8. Inter Mailand 38/55 (59:48). 9. Torino 38/54 (48:45). 10. AC Milan 38/52 (56:50). 11. Palermo 38/49 (53:55). 12. Sassuolo 38/49 (49:57). 13. Hellas Verona 38/46 (49:65). 14. Chievo Verona 38/43 (28:41). 15. Empoli 38/42 (46:52). 16. Udinese 38/41 (43:56). 17. Atalanta Bergamo 38/37 (38:57). 18. Cagliari 38/34 (48:68). 19. Cesena 38/24 (36:73). 20. Parma 38/19 (33:75).