Italien

Lichtsteiner trifft bei Juve-Heimsieg

Juve-Torschütze Stephan Lichtsteiner (rechts) lässt sich feiern

Juve-Torschütze Stephan Lichtsteiner (rechts) lässt sich feiern

Juventus Turin baut in der Serie A den Vorsprung auf den ersten Verfolger Napoli zumindest vorerst auf sieben Punkte aus.

Die "alte Dame" setzte sich daheim gegen Siena mit 3:0 durch, die Treffer erzielten der Schweizer Internationale Stephan Lichtsteiner (30.), Giovinco (73.) und Pogba (89.). Napoli tritt erst am Montag auswärts gegen Udinese an. Am 1. März könnte die Vorentscheidung im Rennen um den Scudetto fallen - Juve tritt in Neapel an.

Im 211. Mailänder Derby wurde die Aufholjagd der AC Milan gebremst. Nach zuvor vier Siegen in fünf Spielen musste sich die Mannschaft von Massimiliano Allegri gegen Inter mit einem 1:1 begnügen, blieb aber immerhin im achten Spiel in Folge ungeschlagen. Den verdienten Ausgleich für Inter, das seine Ungeschlagenheit zuhause bewahrte, erzielte Ezequiel Schelotto zwei Minuten nach seiner Einwechslung (71.). Stephan El Shaarawy hatte in der 21. Minute Milan mit seinem 16. Saisontor per Aussenrist in Führung gebracht.

Resultate: Palermo - Genoa 0:0. Sampdoria - Chievo Verona 2:0. Parma - Catania 1:2. Atalanta Bergamo - AS Roma 2:3. Juventus - Siena 3:0. Cagliari - Torino 4:3. Inter Mailand - AC Milan 1:1.

Rangliste: 1. Juventus 58. 2. Napoli 51. 3. AC Milan 45. 4. Lazio Rom 44. 5. Inter Mailand 44. 6. Fiorentina 42. 7. Catania 42. 8. AS Roma 40. 9. Udinese 36. 10. Sampdoria 32. 11. Parma 32. 12. Torino 31. 13. Cagliari 31. 14. Chievo Verona 29. 15. Atalanta Bergamo 27. 16. Bologna 26. 17. Genoa 26. 18. Pescara 21. 19. Siena 21. 20. Palermo 20.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1