Der 44-jährige Winterthurer Weiler trainierte zuletzt Nürnberg und in der Saison 2016/17 Anderlecht, das er zum Meistertitel in Belgien führte. Nach einem schlechten Saisonstart wurde er im September 2017 entlassen. In der Schweiz hatte der frühere NLA-Verteidiger unter anderem Schaffhausen und Aarau trainiert.

Die Vereinsleitung des FCL hat nun vor, Weiler am Mittwoch zu präsentieren. Er soll die Arbeit mit der Mannschaft, die das Sommertraining schon begonnen hat, so rasch als möglich übernehmen.