Milans Riccardo Montolivo sah bereits in der 21. Minute wegen eines groben Foulspiels direkt Rot. Doch Milan konnte einen Gegentreffer verhindern und sicherten sich vor Ajax, das in die Europa League muss, das Ticket für die Achtelfinals.

Kein Probleme kannte der FC Barcelona im zweiten Spiel der Gruppe. Die Katalanen kanterten Celtic Glasgow mit 6:1 nieder und erreichten zum 15. Mal den Gruppensieg. Ohne den verletzten Lionel Messi war der Brasilianer Neymar mit drei Treffern innert 13 Minuten der grosse Star im Camp Nou. Er erzielte seine ersten drei Tore in der Königsklasse. Die weiteren Treffer glückten Piqué (7.), Pedro (40.) und Tello (72.) . Der Grieche Samaras markierte per Kopf für Celtic (88.) das Ehrentor bei der einseitigen Fussball-Show.

Milan - Ajax Amsterdam 0:0

Giuseppe Meazza. - SR Webb (Gb)

Milan: Abbiati; De Sciglio, Bonera, Zapata, Constant; Montolivo, De Jong, Muntari; Kakà (80. Mexès), El Shaarawy (24. Poli); Balotelli.

Bemerkungen: Milan ohne Abate, Emanuelson, Birsa und Matri, Robinho und Silvestre (alle verletzt). 22. Rote Karte für Montolivo (Foul). Sechs Fans, teils mit Messerstichen, vor Spielbeginn verletzt.

FC Barcelona - Celtic Glasgow 6:1 (3:0)

Camp Nou. - SR Karasew (Russ). - Tore: 7. Piqué 1:0. 40. Pedro 2:0. 45. Neymar 3:0. 48. Neymar 4:0. 58. Neymar 5:0. 72. Tello 6:0. 88. Samaras 6:1.

FC Barcelona: Pinto; Montoya, Mascherano, Piqué, Adriano; Sergi Roberto, Busquets (73. Song), Xavi Hernández; Alexis Sanchez (63. Tello), Neymar (81. Dongou), Pedro.

Bemerkungen. Barcelona ohne Messi, Dani Alves und Valdes (verletzt), Fabregas (gesperrt). Xavi, (alle geschont).

Rangliste: 1. FC Barcelona 6/13* (16:5). 2. AC Milan 6/9* (8:5). 3. Ajax Amsterdam 6/8** (5:8). 4. Celtic Glasgow 6/3+ (3:14). * = im Achtelfinal der Champions League, ** = im Sechzehntelfinal der Europa League, + = ausgeschieden