Der 60-jährige Sarri tritt beim italienischen Rekordmeister die Nachfolge von Massimiliano Allegri an, der mit Juve fünfmal in Folge den Meistertitel gewann und den Klub trotz weiterlaufendem Vertrag verlässt.

Nach drei Saisons mit Napoli übernahm Sarri im letzten Sommer den FC Chelsea und führte die Londonern zum Gewinn der Europa League. Die Premier-League-Saison schloss Chelsea im 3. Rang ab, satte 26 Punkte hinter Meister Manchester City.

Nun bat Sarri die Blues um die vorzeitige Auflösung seines Zweijahresvertrages. In Turin erhält er einen Vertrag bis Juni 2022.