England

Pajtim Kasami von Palermo in die Premier League

Pajtim Kasami wird dritter Schweizer bei Fulham

Pajtim Kasami wird dritter Schweizer bei Fulham

In der kommenden Saison stehen drei Schweizer bei Fulham unter Vertrag. Pajtim Kasami stösst von Palermo zum Premier-League-Klub aus London.

Nach dem wieder genesenen Philippe Senderos und dem Nachwuchs-Internationalen Kerim Frei (17) steht mit Kasami neu schon der dritte SFV-Auswahlspieler beim Achten der Vorsaison unter Vertrag. Der Mittelfeldpuncher, der in Palermo nur sehr unregelmässig zum Einsatz gekommen war und dennoch - zumindest die ausländischen Scouts - überzeugen konnte, unterschrieb bei den "Cottagers" für vier Jahre.

Fulham soll rund 3,5 Millionen Euro nach Sizilien überwiesen haben. In Palermo wäre der Vertrag des U21-EM-Finalisten noch bis 2014 gelaufen. An Kasami, der im August 2010 in der Europa-League-Qualifikation gegen Maribor unter Delio Rossi debütiert hatte, war unter anderem Serie-A-Aufsteiger Novara stark interessiert. Der junge Schweizer galt aber auch als Wunschspieler von Fulhams holländischem Trainer Martin Jol, einem erklärten Nachwuchsförderer.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1