Die Sinnkrise im San Siro verschärfte sich, das fünfte Remis in Folge für Inter Mailand drohte - bis Mauro Icardi das Stadion mit seinem 17. Serie-A-Treffer beben liess. Der 22-jährige Gaucho kontrollierte eine gut getimte Steilvorlage des deutschen Gelegenheitsarbeiters Podolski und verschaffte sich mit einer Drehung den entscheidenden Vorteil. Die Roma bezahlte spät den Preis für ihre abermals minimalistische Vorstellung. Für einen der Sieger verlief der Abend ebenfalls unzureichend: Xherdan Shaqiri, Anfang Jahr noch wie ein Wunderheiler empfangen, gehörte zum dritten Mal hintereinander nicht zur Startformation. Ihm traute der Coach offenbar einmal mehr nicht zu, Internazionale vor eigenem Publikum aus der Ratlosigkeit zu führen. Die im Zusammenhang mit dem Schweizer beschwichtigenden Worte Mancinis sind mit Vorsicht zu geniessen, zumal der Ex-Bayern-Jungstar von einem eher ungeduldigen Umfeld beraten wird.

Die AC Milan leistet sich zwar die Squadra mit dem dritthöchsten Lohnvolumen der Liga, aber eben auch fast im Wochentakt diskutable Auftritte. In der Stadion-Baustelle von Udine wurde der einst weltbeste Klub beim 1:2 phasenweise vorgeführt. Das verhältnismässig knappe Endresultat war aus Sicht der Mailänder noch das Beste. 9:1 Corner trat die Equipe des abermals überzeugenden Schweizer Aussenverteidigers Silvan Widmer und gestand dem Star-Ensemble exakt einen Torschuss zu.

Telegramme: Udinese - Milan 2:1 (0:0). - 11'000 Zuschauer. - Tore: 58. Pinzi 1:0. 74. Badu 2:0. 88. Pazzini 2:1. - Bemerkung: Udinese mit Widmer.

Inter Mailand - Roma 2:1 (1:0). - 38'000 Zuschauer. - Tore: 15. Hernanes 1:0. 63. Nainggolan 1:1. 88. Icardi 2:1. - Bemerkung: Inter mit Shaqiri (ab 78.).

Rangliste: 1. Juventus 31/73. 2. Lazio Rom 31/58. 3. AS Roma 32/58. 4. Napoli 31/53. 5. Sampdoria 31/50. 6. Fiorentina 31/49. 7. Inter Mailand 32/45. 8. Torino 31/44. 9. Genoa 31/44. 10. AC Milan 32/43. 11. Palermo 31/41. 12. Udinese 32/38. 13. Sassuolo 31/36. 14. Chievo Verona 31/36. 15. Hellas Verona 31/36. 16. Empoli 31/34. 17. Atalanta Bergamo 31/30. 18. Cesena 31/23. 19. Cagliari 31/21. 20. Parma 31/13.