Das berichtet die «Tageswoche». Wird der frühere Schweizer Junioren-Internationale eingesetzt, kann er nicht mehr für die Schweiz spielen. Sein jüngere Bruder Granit bestritt bislang 30 Länderspiele für die Schweiz. «Es ist kein Entscheid gegen die Schweiz», sagt Taulant Xhaka gegenüber «blick.ch». «Das Ziel ist es, dass ich international spielen und mich mit den Besten messen kann. Die Konkurrenz auf meiner Position in der Schweizer Nati ist einfach zu gross.»