Knapper Heimsieg für den FC Basel

Der FC Basel hat nach einem Rückstand das Hinspiel der Playoffs in der Europa League zu Hause gegen Apollon Limassol 3:2 gewonnen.

Merken
Drucken
Teilen
Basels Albian Ajeti (Mitte) im Spiel gegen Apollon Limassol aus Zypern. (Bild: Keystone/Georgios Kefalas)

Basels Albian Ajeti (Mitte) im Spiel gegen Apollon Limassol aus Zypern. (Bild: Keystone/Georgios Kefalas)

Das Siegestor schoss Verteidiger Eray Cömert sechs Minuten vor dem Ende. Der Niederländer Ricky von Wolfswinkel hatte den FCB früh in Führung gebracht und in der 69. Minute mit dem 2:2-Ausgleich die Basler Schlussoffensive eingeleitet. Am Ende holte Basel im sechsten Pflichtspiel unter Marcel Koller den sechsten Sieg.

Ein schwacher Start in die zweite Halbzeit brachte den FC Basel gegen den Aussenseiter aus Zypern im Hinblick auf das Rückspiel auswärts am kommenden Donnerstag um eine noch bessere Ausgangslage. Innerhalb von drei Minuten schafften die an sich deutlich unterlegenen Zyprer die zwischenzeitliche Wende zur überraschenden 2:1-Führung.

Im Rückspiel in Nikosia reicht dem FC Basel ein Unentschieden, um sich für die Gruppenphase der Europa League zu qualifizieren. (sda/stw)