Leichtathletik

Gatlin mit Jahresweltbestzeit über 100 m

Gegen Justin Gatlin ist derzeit kein Kraut gewachsen

Gegen Justin Gatlin ist derzeit kein Kraut gewachsen

Der amerikanische Sprinter Justin Gatlin bestätigt beim World-Challenge-Meeting in Ostrava seine gute Form eindrücklich.

Der WM-Zweite von 2013 verbesserte über 100 m mit 9,86 Sekunden die eigene Jahresweltbestleistung um ein Hundertstel - und dies trotz eines Gegenwindes von 0,4 m/s. Dem zweitplatzierten Landsmann Mike Rodgers, im vergangenen Jahr immerhin WM-Sechster, nahm er sagenhafte 22 Hundertstel ab.

Damit gehen nun die vier besten 100-m-Zeiten in diesem Jahr auf das Konto von Gatlin, der heuer noch ungeschlagen ist. Allerdings lässt der Saisoneinstieg des sechsfachen Olympiasiegers Usain Bolt weiter auf sich warten - der jamaikanische Superstar fühlt sich nach einer Fussverletzung für einen Start noch nicht bereit.

Im Stabhochsprung der Männer feierte der französische Olympiasieger Renaud Lavillenie mit für seine Verhältnisse bescheidenen 5,83 m den elften Sieg in Serie.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1