Sportklettern
Dank Steigerung im Final: Ladina Gebert siegt am Rheintalcup in Buchs

Am Samstag fand in Buchs SG mit dem Sparta Boulder-Cup der dritte Wettkampf des Rheintalcups 2017 statt. Dieser besteht aus sechs Wettbewerben, drei Lead-, zwei Boulder- und einem Speedwettkampf.

Merken
Drucken
Teilen
Kleine Griffe für flinke Kletterer: Sportkletterer brauchen viel Kraft in den Fingern.

Kleine Griffe für flinke Kletterer: Sportkletterer brauchen viel Kraft in den Fingern.

Keystone

Für die jüngeren Athleten ist dieser Cup eine spezielle Herausforderung, weil sie sich mit Gleichaltrigen der umliegenden Länder messen können. Entsprechend beliebt ist dieser Regionalcup bei den Athletinnen und Athleten.

Ladina Gebert mit Sieg bei den Damen

Insgesamt starteten an diesem Boulder-Wettbewerb 146 Jugendliche aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, darunter auch fünf Athletinnen und Athleten des Regionalzentrums Zürich.

Für das beste Zürcher Resultat sorgte Ladina Gebert (Uster) bei den Damen. Nach der Qualifikation lag sie zwar erst auf dem dritten Zwischenrang. Sie konnte im Final aber entsprechend zulegen und gewann den Wettkampf vor der Deutschen Luisa Thomas und Zoé Clémence (Gisikon).

Den zweiten Zürcher Podestplatz gab es für Michel Erni (Affoltern a.A.) bei den Herren U16. Er wurde hinter Dario Jost (Fanas) und Andres Janggen (Malans) sehr guter Dritter.

BOULDERN: Auszug aus der Rangliste Damen:

- Rang: GEBERT Ladina (SUI; Regionalzentrum Zürich; Uster)

- Rang: THOMAS Luisa (GER)

- Rang: CLEMENCE Zoé (SUI; Gisikon)

Total 13 Teilnehmerinnen

BOULDERN: Auszug aus der Rangliste Herren:

- Rang: GRÜNENFELDER Nino (SUI; Baar)

- Rang: VON ALLMEN David (SUI; Igis)

- Rang: CLEMENT Giani (SUI; Chur)

Total 21 Teilnehmer