Der 40-jährige Spanier unterschrieb bei dem von chronischem Misserfolg verfolgten spanischen Rennstall einen Vertrag über zwei Jahre. De la Rosa war in den letzten neun Jahren hauptsächlich Testfahrer. Die Saison 2010 bestritt De la Rosa im Sauber-BMW und sprang heuer im Juni im GP von Kanada ein - als Ersatz für Sauber-Pilot Sergio Perez. Er findet bei HRT nach Arrows, Jaguar, McLaren und Sauber bei einem fünften Team Unterschlupf.

Als bestes Ergebnis steht für De la Rosa ein zweiter Platz 2006 beim Grand Prix von Ungarn zu Buche - sein einziger Podestplatz bei 86 Starts. HRT hat seit dem Debüt in der Königsklasse 2010 noch keinen WM-Punkt ergattert.