Rad Strasse

Bjarne Riis steigt bei World-Tour-Team NTT ein

Zurück auf der grossen Radsport-Bühne: Bjarne Riis steigt beim World-Tour-Team NTT ein

Zurück auf der grossen Radsport-Bühne: Bjarne Riis steigt beim World-Tour-Team NTT ein

Der frühere Tour-de-France-Sieger Bjarne Riis kehrt auf die oberste Stufe der Radsport-Bühne zurück. Der 55-jährige Däne wird Mitbesitzer des südafrikanischen World-Tour-Teams NTT.

Bis Ende 2019 war NTT unter dem Namen Dimension Data angetreten. "Ich bin in Wirklichkeit nicht weg vom Radsport gewesen", sagte Riis an einer Pressekonferenz in Kopenhagen. "Während der Zeit, als ich nicht bei einem World-Tour-Team war, habe ich weiter beobachtet, was dort draussen passiert."

Die Bekanntgabe von Riis' Engagement ging nicht ohne Nebengeräusche vonstatten, kehrt mit ihm ein überführter und geständiger Dopingsünder in die höchste Kategorie des Profiradsports zurück. Riis hatte 1996 für das Team Telekom die Tour de France gewonnen. Später gestand er, unter anderem bei dem grössten Erfolg seiner Karriere gedopt gewesen zu sein. Nach dem Ende seiner aktiven Laufbahn war Riis Teammanager der Teams CSC, Saxo Bank und Tinkoff. Zuletzt hatte er versucht, kleinere dänische Teams im Radsport zu etablieren.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1