Giro d'Italia

Brite Dowsett Solo-Sieger der 8. Giro-Etappe

Der Brite Alex Dowsett bejubelt im Mai 2013 seinen ersten Tageserfolg beim Giro d'Italia

Der Brite Alex Dowsett bejubelt im Mai 2013 seinen ersten Tageserfolg beim Giro d'Italia

Alex Dowsett gewinnt die 8. Giro-Etappe über 200 km von Giovinazzo nach Vieste. An der Spitze des Gesamtklassements ergeben sich keine Veränderungen.

Der 32-jährige Brite Dowsett setzte sich 18 km vor dem Ziel von seinen fünf Ausreisserkollegen ab und sorgte für den ersten World-Tour-Triumph des Teams Israel Start-Up Nation. Für Dowsett persönlich war es der zweite Tageserfolg bei der Italien-Rundfahrt nach 2013, als er ebenfalls die 8. Etappe - damals ein Einzelzeitfahren - für sich entschied.

Das Feld mit allen Anwärtern auf den Gesamtsieg beim 103. Giro liess die Ausreisser gewähren und erreichte Vieste mit mehr als zehn Minuten Rückstand. Leader Joao Almeida verbrachte einen vergleichsweise geruhsamen Tag. Der Portugiese führt im Gesamtklassement nach wie vor mit 43 Sekunden Vorsprung vor dem Spanier Pello Bilbao.

Die 9. Etappe am Sonntag startet in San Salvo und endet nach 208 km mit der Bergankunft in Roccaraso.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1