Rad

Verbandspräsident Ehrler macht für Chassot Platz

Swiss-Cycling-Präsident Melchior Ehrler (links) tritt bald zurück

Swiss-Cycling-Präsident Melchior Ehrler (links) tritt bald zurück

Melchior Ehrler wird bei Swiss Cycling an der nächsten DV als Präsident zurücktreten. Er hat sich aber bereit erklärt, weiterhin im Vorstand des Schweizer Radsport-Verbands mitzuwirken.

Demissionieren werden aus dem Vorstand an der DV vom 3. März Georges-André Banderet, Martin Bundi und Johannes Gisin. Für eine weitere Amtsperiode stellen sich Doris Turin, Vizepräsident Christian Zuccol, Franz Gallati und Hermann Martens zur Verfügung.

Der Vorstand von Swiss Cycling schlägt im Hinblick auf die Neuwahlen für die Besetzung des Präsidenten-Postens Richard Chassot vor, der beruflich eng mit dem Radsport verbunden ist. Der 41-jährige Freiburger ist ehemaliger Strassen-Profi und aktueller Direktor der Tour de Romandie. Gemäss den Statuten können Vorschläge für die Wahlen bis zum 21. Januar eingereicht werden.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1