Tennis
Dritter Titel für den Weggiser Andrin Casanova

Andrin Casanova (ITF 215) hat in Hammam Souse (Tunesien) beim Grade-2-Turnier der dritthöchsten Stufe seinen dritten Titel bei einem internationalen Event der Junioren errungen.

Albert Krütli
Drucken

Der 17-jährige Weggiser bezwang im Doppelfinal zusammen mit dem Westschweizer Alexander Orlov die topgesetzten Paul Inchauspe/Ivan Sodan (Kroatien) 6:2, 7:5. Der Franzose Inchauspe gewann dafür den Titel im Einzel, während Casanova in der Startrunde gegen den Südkoreaner Jangjun Kim (ITF 143) mit 2:6, 5:7 verlor. Seine ersten beiden Triumphe feierte Casanova im November 2021 beim Grade-4-Turnier in Heiveld (Belgien) – und zwar im Einzel sowie im Doppel an der Seite des Baslers Raffaele Mariani. Der Luzerner, der vor zwei Wochen Schweizer 18U-Vizemeister in Kriens wurde, will in diesem Jahr den Sprung vom Junior zum Jungprofi schaffen.

Enttäuschung für Tina Nadine Smith

Tina Nadine Smith (WTA 629) verpasste es beim 25000-Dollar-Turnier in Manacor (Tunesien), weitere wichtige Weltranglistenpunkte zu sammeln. Die 19-Jährige aus Meggen verlor in der Qualifikation gegen die topgesetzte Russin Vlada Koval (WTA 361) das entscheidende Champions-Tiebreak mit 5:10.

Hammam Sousse (Tunesien). ITF, Juniorenturnier, Grade 2 (Outdoor, Hart). Junioren. Haupttableau (32). 1. Runde: Andrin Casanova (ITF 215, N3.51, Weggis) v. Kim (ITF 143, Südkorea) 2:6, 5:7. – Final: Inchauspe (1, ITF 58, Frankreich) s. Matsuoka (ITF 172, Japan) 7:6 (7:1), 6:4. – Doppel (16 Paare). 1. Runde: Casanova/Alexander Orlov (ITF 145, N3.63, Montreux) s. Kerouat (ITF 1758, Tunesien)/Knani (Wild Card, ITF 2155, Tunesien) 6:2, 6:2. – Viertelfinal: Casanova/Orlov s. Bondioli (ITF 234, Italien)/Cina (ITF 205, Italien) 6:2, 4:6, 10:6. – Halbfinal: Casanova/Orlov s. Kim/Matsuoka 3:6, 6:4, 10:8. – Final: Casanova/Orlov s. Inchauspe/Sodan (1, ITF 85, Kroatien) 6:2, 7:5.

Manacor (Spanien). ITF, 25 000-Dollar-Turnier (Outdoor, Hart). Frauen. Qualifikation (64 Teilnehmerinnen). 1. Runde: Tina Nadine Smith (WTA 629, Meggen) v. Koval (1, WTA 361, Russland) 3:6, 6:0, 5:10. – Haupttableau (32). Final: Cavalle-Reimers (Wild Card, WTA 342, Spanien) s. Oz (WTA 305, Türkei) 6:2, 6:2.