Ski alpin

Abfahrtstraining in Lake Louise erneut abgesagt

Das österreichische Speedteam nutzte die Zeit für ein Plauschgame

Das österreichische Speedteam nutzte die Zeit für ein Plauschgame

Auch das für Freitag vorgesehene Training der Abfahrer in Lake Louise fällt aus. In den vergangenen zwei Tagen hat es im kanadischen Weltcup-Ort rund 70 Zentimeter geschneit.

Bereits das Training am Donnerstag war aufgrund der Schneemassen gestrichen worden. Die einzige Trainingsfahrt hat somit am Mittwoch stattgefunden. Die Bestzeit hatte dabei der Norweger Kjetil Jansrud aufgestellt. Die Abfahrt ist für Samstag geplant, am Sonntag steht ein Super-G auf dem Programm.

Gemäss Wetterprognosen soll der Schneefall im Lauf des Freitags aufhören, die Temperaturen sollen dann bis Samstag auf rund minus 20 Grad Celsius fallen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1