Ski alpin

Miller verzichtet auf Start in Lake Louise

Bode Millers Comeback lässt auf sich warten.

Bode Millers Comeback lässt auf sich warten.

Der Amerikaner Bode Miller lässt sich mit seinem Comeback weiterhin Zeit.

Der Olympiasieger, der vergangenen Februar sein letztes Rennen vor einer Knieoperation bestritt, wird auch kommende Woche bei den ersten Speedrennen in Lake Louise (Ka) nicht am Start sein. "Ich habe keine Eile", erklärte der Sieger von 33 Weltcuprennen und zweifache Weltcup-Gesamtsieger bei der Präsentation des US-Skiteams.

Auch ein Antreten in der folgenden Woche bei den US-Heimrennen in Beaver Creek, wo der vierfache Weltmeister im Vorjahr mit der Abfahrt seinen bisher letzten Weltcupsieg feierte, ist unwahrscheinlich.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1