Der Final war eine Schweizer Angelegenheit, denn auch das junge, aufstrebende Wetziker Team von Skip Elena Stern hatte sich in den ersten sechs Partien des Turniers ohne Ausnahme durchgesetzt. Die zweifachen Weltmeisterinnen aus Flims siegten 7:4.

Der wertvollste Sieg von Carole Howald, Franziska Kaufmann, Irene Schori und Binia Feltscher war das 8:1 im Halbfinal gegen die aktuellen Europameisterinnen aus Schottland um Skip Eve Muirhead. Die Britinnen werden für die Olympischen Spiele in Südkorea als Medaillenanwärterinnen gehandelt.