3. Liga, Gruppe 2
Tor von Valerio Ronchi sichert FC Münchenstein das Unentschieden gegen Rossoneri

Zehn Tore sind zwischen FC Münchenstein und Rossoneri gefallen. Einen Sieger gab es beim 5:5 jedoch nicht.

Merken
Drucken
Teilen
(chm)

Beide Teams gingen im Spiel zweimal in Führung. Den Ausgleich zum 5:5 schaffte FC Münchenstein in der 84. Minute.

Rossoneri war zwischenzeitlich mit 5:3 (77. Minute) in Führung, konnte den Vorsprung aber nicht über die Runden bringen.

In der 73. Minute erzielte Cihad Kahraman für Rossoneri die 4:3-Führung. Nochmals Leandro Stasi erhöhte in der 77. Minute zur 5:3-Führung für Rossoneri. Der Anschlusstreffer für FC Münchenstein zum 4:5 kam in der 79. Minute. Verantwortlich dafür war Simon Berset. Nur gerade fünf Minuten danach traf Valerio Ronchi für FC Münchenstein in der 84. Minute zum 5:5-Ausgleich. Für ihn war es das dritte Tor des Spiels.

Auch FC Münchenstein war im Spiel zeitweise vorne gelegen, nämlich 1:0 (8. Minute) und 2:1 (49. Minute).

Matchwinner für FC Münchenstein war Valerio Ronchi, der gleich dreimal traf. Die weiteren Torschützen für FC Münchenstein waren: Simon Berset (1 Treffer) und Jose Navarro Barea (1 Treffe.) bei Rossoneri schoss Leandro Stasi gleich drei Tore. Getroffen hat zudem Cihad Kahraman (2 Tore).

Gelbe Karten gab es bei Rossoneri für Gavino Ledda (35.), Yosef Callo (75.) und Steven Savic (94.). Gelbe Karten gab es bei FC Münchenstein für Nico Cancedda (32.) und Marco Di Benedetto (85.).

Die Tabellensituation hat sich für FC Münchenstein nicht verändert. 15 Punkte bedeuten Rang 7. FC Münchenstein hat bisher viermal gewonnen, viermal verloren und dreimal unentschieden gespielt.

Im nächsten Spiel trifft FC Münchenstein zuhause auf einen auf dem Papier schlechteren Gegner, nämlich auf das 13.-platzierte BCO Alemannia Basel. Das Spiel findet am Samstag (19. Juni) statt (17.00 Uhr, Sportplatz Au, Münchenstein).

Für Rossoneri hat sich die Tabellensituation mit dem Unentschieden nicht verändert. Das Team liegt unverändert mit 17 Punkten auf Rang 6. Rossoneri hat bisher fünfmal gewonnen, viermal verloren und zweimal unentschieden gespielt.

Für Rossoneri geht es daheim gegen FC Oberdorf (Platz 9) weiter. Diese Begegnung findet am Samstag (19. Juni) statt (17.00 Uhr, Bifang, Lausen).

Telegramm: FC Münchenstein - AC Rossoneri 5:5 (1:1) - Sportplatz Au, Münchenstein – Tore: 8. Valerio Ronchi 1:0. 17. Leandro Stasi 1:1. 49. Valerio Ronchi 2:1. 60. Leandro Stasi 2:2. 61. Cihad Kahraman 2:3. 71. Jose Navarro Barea 3:3. 73. Cihad Kahraman 3:4. 77. Leandro Stasi 3:5. 79. Simon Berset 4:5. 84. Valerio Ronchi 5:5. – Münchenstein FC: Alessandro Scerna, Nico Cancedda, Thierry Schweizer, James Riedberger, Fabio Di Benedetto, Anuchan Jeyaseelan, Adrian Schweizer, Simon Berset, Jose Navarro Barea, Matteo Saracino, Valerio Ronchi. – Rossoneri: Yosef Callo, Salvatore Clemente, Giuseppe Colangelo, Shahir Hashem, Gavino Ledda, Jelenko Lukic, Leonardo Tufilli, Davide Branca, David Tettey, Steven Savic, Leandro Stasi. – Verwarnungen: 32. Nico Cancedda, 35. Gavino Ledda, 75. Yosef Callo, 85. Marco Di Benedetto, 94. Steven Savic.

Tabelle: 1. FC Amicitia Riehen 24 Spiele/25 Punkte (33:17). 2. FC Oberwil 24/25 (33:14), 3. SC Münchenstein 24/23 (23:16), 4. FC Reinach 24/21 (23:13), 5. FC Therwil 24/21 (32:20), 6. AC Rossoneri 24/17 (24:29), 7. FC Münchenstein 24/15 (28:33), 8. SV Muttenz 24/13 (25:27), 9. FC Oberdorf 24/12 (26:23), 10. FC Allschwil 24/11 (25:31), 11. FC Concordia Basel 24/11 (22:27), 12. FC Schwarz-Weiss b 24/9 (25:30), 13. BCO Alemannia Basel 24/9 (19:29), 14. FC Türkgücü Basel 24/4 (20:49).

Mehr Details zum Spiel und zur 3. Liga, Gruppe 2 finden Sie auf der Website des FVNWS.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 16.06.2021 05:28 Uhr.