4. Liga, Gruppe 2
3 sichert Muttenz den Sieg gegen Polizei Basel im Alleingang

Muttenz behielt im Spiel gegen Polizei Basel am Sonntag auswärts das bessere Ende für sich und siegte 3:2.

Drucken
Teilen
(chm)

Den Auftakt machte Stéphan Berger, der in der 35. Minute für Muttenz zum 1:0 traf. Erneut Stéphan Berger traf in der 40. Minute auch zum 2:0 für Muttenz. Dank dem Treffer von Lukas Hächler (47.) reduzierte sich der Rückstand für Polizei Basel auf ein Tor (1:2).

Wiederum Stéphan Berger erhöhte in der 55. Minute zur 3:1-Führung für Muttenz. Polizei Basel kam in der 67. Minute noch auf 2:3 heran, als Roger Niederhauser traf. Der Ausgleich fiel jedoch nicht mehr.

Im Spielbericht sind keine Karten verzeichnet.

Die Abwehr von Polizei Basel kassiert nicht selten viele Gegentore. Der Gegentoreschnitt pro Spiel für das Team liegt bei 5.4 (Rang 12).

Der Sieg bedeutet für Muttenz, dass das Team nicht mehr auf einem Abstiegsplatz liegt. Mit acht Punkten liegt das Team auf Rang 7. Das ist ein Sprung um vier Plätze. Neu am Tabellenende liegt SC Basel Nord. Muttenz hat bisher zweimal gewonnen, viermal verloren und zweimal unentschieden gespielt.

Auf Muttenz wartet im nächsten Spiel das sechstplatzierte Team SC Steinen Basel a, also der Tabellennachbar. Die Partie findet am 16. Oktober statt (17.00 Uhr, Sportplatz Margelacker, Muttenz).

Mit der Niederlage rückt Polizei Basel in der Tabelle einen Platz nach hinten. Das Team belegt mit sieben Punkten neu Platz 9. Für Polizei Basel ist es bereits die fünfte Niederlage der laufenden Saison. Ein Spiel von Polizei Basel ging unentschieden aus.

Für Polizei Basel geht es auswärts gegen FC Ferad (Platz 5) weiter. Das Spiel findet am 17. Oktober statt (13.00 Uhr, Sportanlagen St. Jakob, Basel).

Telegramm: FC Polizei Basel - SV Muttenz 2:3 (0:2) - Sportanlagen St. Jakob, Basel – Tore: 35. Stéphan Berger 0:1. 40. Stéphan Berger 0:2. 47. Lukas Hächler 1:2. 55. Stéphan Berger 1:3. 67. Roger Niederhauser 2:3. – Polizei Basel: Luca Leuenberger, Flavio Naef, Lukas Hächler, Dominik Hirschi, Sharusan Ponnuthurai, Roman Riegert, Roy Dumartheray, Tobias Thommen, Cyril Wyss, Jan Boschung, Fabrizio Barone. – Muttenz: Amet Ameti, Silvan Glaus, Jonas Stettler, Simon Näf, Alessandro Legge, Nathaniel Joseph Pressner, Luca Riggio, Fabrizio D Aprile, Jonas Klotz, Emanuele Legge, Stéphan Berger. – Verwarnungen: Keine Karten im Spielbericht.

Alle Spiele des Tages in der 4. Liga, Gruppe 2: FC Nordstern BS - FC Laufen b 2:0, FC Polizei Basel - SV Muttenz 2:3, SC Steinen Basel a - FC Atletico Basel 3:2, SC Basel Nord - FC Ferad 1:6

Tabelle: 1. FC Nordstern BS 8 Spiele/21 Punkte (32:11). 2. SC Binningen a 8/19 (32:12), 3. FC Arlesheim 8/16 (36:18), 4. FC Laufen b 8/16 (14:10), 5. FC Ferad 8/15 (34:22), 6. SC Steinen Basel a 8/10 (20:22), 7. SV Muttenz 8/8 (14:17), 8. FC Birsfelden 8/8 (21:22), 9. FC Polizei Basel 8/7 (21:43), 10. FC Srbija 1968 8/7 (11:30), 11. FC Atletico Basel 8/7 (22:28), 12. SC Basel Nord 8/4 (15:37).

Mehr Details zum Spiel und zur 4. Liga, Gruppe 2 finden Sie auf der Website des FVNWS. Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau, Basel-Stadt/Baselland oder Solothurn.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 11.10.2021 21:06 Uhr.

Aktuelle Nachrichten