3. Liga, Gruppe 2
Alemannia Basel sorgt bei FC Münchenstein für Überraschung

Alemannia Basel hat am Samstag gegen FC Münchenstein die Überraschung geschafft: Die 13.-platzierte Mannschaft siegt auswärts gegen das siebtklassierte Team 4:2.

Merken
Drucken
Teilen
(chm)

Valerio Ronchi eröffnete in der 9. Minute das Skore, als er für FC Münchenstein das 1:0 markierte. Zum Ausgleich für Alemannia Basel traf Luis Keller in der 16. Minute. Valerio Ronchi traf in der 29. Minute. Es war die Führung zum 2:1 für FC Münchenstein.

In der 55. Minute traf Nicolas Quadri für Alemannia Basel zum 2:2-Ausgleich. Marco Hersperger traf in der 64. Minute. Es war die Führung zum 3:2 für Alemannia Basel. Mit dem 4:2 für Alemannia Basel schoss Nabil Nacer Boulahdid das letzte Tor der Partie.

Im Spiel gab es nur wenige Karten. Bei Alemannia Basel erhielten Luzius Döbelin (28.) und Dénes Zoltan Kövi (67.) eine gelbe Karte. Keine einzige Karte erhielt FC Münchenstein.

Der Sieg bedeutet für Alemannia Basel, dass das Team nicht mehr auf einem Abstiegsplatz liegt. Zwölf Punkte bedeuten Rang 10. Es macht damit einen Sprung um drei Plätze. Neu am Tabellenende liegt FC Türkgücü Basel. Alemannia Basel hat bisher dreimal gewonnen, sechsmal verloren und dreimal unentschieden gespielt.

Alemannia Basel tritt im nächsten Spiel zuhause gegen das Spitzenteam von FC Oberwil an, das derzeit auf Platz 2 liegt. Diese Begegnung findet am 27. Juni statt (15.00 Uhr, Hörnli, Basel).

Für FC Münchenstein hat sich die Tabellensituation trotz der Niederlage nicht verändert. Das Team liegt unverändert mit 15 Punkten auf Rang 7. FC Münchenstein hat bisher viermal gewonnen, fünfmal verloren und dreimal unentschieden gespielt.

Für FC Münchenstein geht es auswärts gegen FC Schwarz-Weiss b (Platz 9) weiter. Diese Begegnung findet am 27. Juni statt (15.00 Uhr, Bachgraben, Allschwil).

Telegramm: FC Münchenstein - BCO Alemannia Basel 2:4 (2:1) - Sportplatz Au, Münchenstein – Tore: 9. Valerio Ronchi 1:0. 16. Luis Keller 1:1. 29. Valerio Ronchi 2:1. 55. Nicolas Quadri 2:2. 64. Marco Hersperger 2:3. 93. Nabil Nacer Boulahdid 2:4. – Münchenstein FC: Alessandro Scerna, Nico Cancedda, James Riedberger, Thierry Vogel, Fabio Di Benedetto, Anuchan Jeyaseelan, Adrian Schweizer, Simon Berset, Jose Navarro Barea, Matteo Saracino, Valerio Ronchi. – Alemannia Basel: Vincenzo Capizzi, Simon Gallmann, David Von Rohr, Dénes Zoltan Kövi, Nicolas Quadri, Noah Bortolussi, Luzius Döbelin, Raphael Schlamp, Nabil Nacer Boulahdid, Luis Keller, Timotheus Zeiser. – Verwarnungen: 28. Luzius Döbelin, 67. Dénes Zoltan Kövi.

Alle Spiele des Tages in der 3. Liga, Gruppe 2: FC Oberwil - FC Therwil 2:2, AC Rossoneri - FC Oberdorf 3:2, SV Muttenz - FC Schwarz-Weiss b 3:4, FC Münchenstein - BCO Alemannia Basel 2:4, SC Münchenstein - FC Amicitia Riehen 0:3, FC Reinach - FC Türkgücü Basel 2:1

Tabelle: 1. FC Amicitia Riehen 25 Spiele/28 Punkte (36:17). 2. FC Oberwil 25/26 (35:16), 3. FC Reinach 25/24 (25:14), 4. SC Münchenstein 25/23 (23:19), 5. FC Therwil 25/22 (34:22), 6. AC Rossoneri 25/20 (27:31), 7. FC Münchenstein 25/15 (30:37), 8. SV Muttenz 25/13 (28:31), 9. FC Schwarz-Weiss b 25/12 (29:33), 10. BCO Alemannia Basel 25/12 (23:31), 11. FC Oberdorf 25/12 (28:26), 12. FC Allschwil 24/11 (25:31), 13. FC Concordia Basel 24/11 (22:27), 14. FC Türkgücü Basel 25/4 (21:51).

Mehr Details zum Spiel und zur 3. Liga, Gruppe 2 finden Sie auf der Website des FVNWS.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 20.06.2021 14:15 Uhr.